INFORMATIONEN

Mein TAGES-ABLAUF stellt sich wie folgt zusammen…

- "Morgenstund hat Gold im Mund" ......aufwachen und ab nach draussen Pipi machen

- Frühstück essen

- Ab 07:00h Ankunft der Tageshunde

- Ankommen und eingliedern ins Rudel

- Ab 09:30h geht’s auf unseren Spaziergang

- Mittagsruhe und relaxen bis 13:30h

- Spiel- und Spass auf dem Hof in den verschiedenen Themenbereichen, je nach Saison

- Ab 17:00h verlassen uns die ersten Tageshunde

- Unsere Feriengästen geniessen ab 18:00h ihr Abendessen, danach relaxen bis zum letzten Pipigang

- "Gute Nacht, schlaft gut kleine Pfötchen"....

… deshalb gelten folgende Richlinien:

 

Abhol- / und Bringzeiten
Montag – Samstag   Sonntags & an Feertagen
07:00 – 09:00
11:00 – 11:30
13:30 – 14:00
17: 00 – 18:00          17:00 – 18:00
Vor 07:00 bzw. nach 18:00Uhr können keine Hunde ein - oder austreten. (Nur gegen Absprache!)
Samstags erst ab 08:00 Bringzeit, restliche Zeiten gegen Absprache...!

 

Eingewöhnung
Das sich ein Hund anfangs nicht verlassen fühlt, werden immer 1-2 Probetage vereinbart, bevor er eine längere Zeit bei uns Ferien verbringt.

 

Hundefutter
Bitte bringen Sie genügend Futter mit. Am besten angeschrieben mit dem Namen Ihres Hundes, mit Angabe der jeweiligen Tagesrationen. Sollte Ihr Hund Medikamente oder besondere Zusammenstellung des Futters benötigen, bitten wir Sie dies als Notiz in der Futtertasche beizulegen.

 

Impfungen / Krankheiten / Verletzungen
Die letzte Impfung für Staupe, Hepatitis, Leptospirose und Parvovirose ist nicht älter als ein Jahr. Gegen Zwingerhusten muss eine Nasalimpfung gemacht worden sein. Bitte bringen Sie am ersten Tag den Impfausweis mit!
Die letzte Entwurmung sollte nicht mehr als einen Monat zurückliegen. Bei Verdacht auf Wurmbefall müssen wir den Hund auf Ihre Kosten entwurmen lassen.
Die Anfälligkeit für Krankheiten wie Husten, Schnupfen, Bindehautentzündung, Verdauungsprobleme usw. wird durch das Zusammenleben in einer Hundepension und den Ortswechsel bzw. die veränderte Umgebung erhöht. Auch kompetente und sorgfältige Betreuung schliesst Verletzungen und Unfälle nicht gänzlich aus.
Bei allen Erkrankungen oder Verletzungen, die während des Aufenthaltes auftreten, gehen sämtliche Kosten zu Lasten des Hundehalters. Wenn vor dem Aufenghalt nichts Schriftliches vereinbart wurde und der Besitzer nicht erreicht werden kann, bin ich bevollmächtigt, nach Absprache mit dem Thierarzt eine Operation oder evtl. Enghanasie des Hundes zuzustimmen (Kostenübernahme zulasten Halter). Auch sind alternative Heilmethoden erlaubt. Im Besonderen handle ich stehts zum Wohle des Hundes.

 

Versicherungen / Haftpflicht
Trotz grösster Sorgfalt kann ein Feriengast aus dem Hundehotel entlaufen und/oder Schaden bei Drittpersonen verursachen. Leider können wir für solche Vorfälle keine Haftung übernehmen. Für Schäden, die der Hund am Eigentum des Hundehotels anrichtet, haftet der Besitzer und muss die entstandenen Kosten übernehmen (Privathaftpflichtversicherung).

 

Bezahlung
Bei Tageshunden bevorzugen wir Abos, welche im Voraus gelöst werden müssen. Ansonsten Barzahlung bei Abholung.
Für Ferienreservationen muss 50% Vorauszahlung des Gesamtbetrages bis 10 Tage vor Antritt geleistet werden. (wird die Vorauszahlung nicht geleistet, verfällt die Buchung). Rest bei Antritt des Aufenthaltes.

 

Annullation
Eine Abmeldung kann telefonisch (TAGESGÄSTE) mind. 24 Stunden vor Antritt kostenlos getätigt werden.
Bei Absagen eines Ferienplatzes (ab 3 Tagen) gelten folgende Bedingungen:

18 bis 14 Tage vor dem vereinbarten Termin => 50% des Ferienaufenthaltes

13 bis 0 Tage vor dem vereinbarten Termin => 100% des Ferienaufenthaltes

Bei vorzeitiger Abholung des gebuchten Ferienplatzes wird der volle Pensionsaufenthalt verrechnet.